Zurueck zum Index

Darum geht es eigentlich ..
Erster Beigeordneter Peter Söhngen

Quelle: http://moenchengladbach.mooo.com/buecher/cd0001/stadt/eiii-i-d-mg-ra/soz/obdachlosenstelle_08/
              20130911_Stasi-SS-Blockwart-meldet/Verwaltungsgericht/20140402_illegaler_Waffenentzug_durch_Polizei_Neuss/
              20150904_Beschlagnahme_der_Waffe_nicht_wiederaushaendigung_durch_PP-MG/index.html


Irrefuerung der Justiz durch Angabe der Aufhebung aller auf Vortaeuschens einer Straftat erlangten rechtswidricgen Beschluesse/Massnahmen der KreisPolizei Neuss
und nicht Rueckgabe des Persoenlichen Eigentums 
Eigentumsentzug Art 14 GG

23 K 2392/14 -> 22 K 2392/14 Verfahren zugrundeliegende Aufhebung der rechtswidrigen Massnahmen wurde seitens der Polizei nicht erfuellt
Eigentumsentzug Art 14 GG auf Veranlassung der Kreispolizei Neuss

Verwaltungsgericht macht keine Wiederaufnahme sondern ein
Neues Verfahren 22 K 6114/15 PP Moenchengladbach


Anmerkung zum Verstaendnis des Hintergrundes:


Quelle : http://www.youtube.com/wendolinw

besonders Empfehenswert sind 2 Videos
diese sind immer wieder besonders Hilfreich fuer Leute die entweder nicht gerne lesen
oder
( PDF zum download )
 Schreiben von Behörden,Gerichten und dem Superintendent Denker nicht verstehen
bzw. meinen das Diese und ich wirres Zeug reden bzw. schreiben
Enpfehle ich
"dann guck video und hoere gut bis zum Ende dises Videos zu "
hear2end

1.In Deutschland gilt : " Recht muss Unrecht weichen" laut CDU+Bundestag
Dieses Video ist eine Zusammenstellung von Gesprachsmitschnitten + TV Sendungen mit mir die es
deutlich auf dem Punkt bringen.

2. Beamtenaudio Witness org - fluechte oder werde ausgerottet - Staatszersetzung durch Beamte
4,622 views


Dieses Video ist ein orginal  Gesprachsmitschnitt mit einem korrekten Beamten den ich anonymisiert habe.


eine Reihe von Videos stehen zum Download + zur privaten nicht kommerziellen Nutzung +Weitergabe unter Anderem unter folgenden URLs zur verfuegung.
einige ausgewaehlte Video-Downloadsites:

Ladet euch bitte nachfolgde PDF Datei herunter und gebt Sie weiter:

Auszug aus "Darum geht es eigentlich" zum Verstaendnis des Hintergrundes:
https://sites.google.com/site/auchsoistdeutschland/darum-geht-es_eigentlich2.pdf
darum-geht-es_eigentlich2.pdf     9,5 MB

1 Kurzbeschreibung
2.Gemeindebrief Kirchengemeinde Rheydt
        Menschenrechte fuer Dummies
1 Kurzbeschreibung

4 Amtliche Schreiben
           
etwas ausfuerlicher
der 3.Gemeindebrief Kirchengemeinde Rheydt +
5 Anlagen mit Urteilen


Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat
Jedenfalls wurde meine Familie faktisch fuer Lebensunwert befunden
und es wurde die totale Vernichtung vorsaetzlich betrieben !
Wer alles damit zu tun hatte , sich "tot gestellt hat" , oder die
Vernichtung deutscher Familien aussitzen wollte .....)

https://sites.google.com/site/auchsoistdeutschland/
http://wendolinw.blogspot.de/
http://schimpf-und-schande.blogspot.com/
Videos:
http://www.youtube.com/wendolinw/
PDFs+ebooks:
https://archive.org/details/darum-geht-es_eigentlich2
Twitter :
Wendolin weber (wendolinw) on https://twitter.com/wendolinw/

Menschenrechts Organisation:
   Die Menschenrechts Organisation Witness.org von Peter Gabriel Bono und Nelson Mandela , hat die Menschenrechtsverbrechen an mir und meiner Familie hier in Deutschland gelistet !
http://hub.witness.org/en/upload/unlawfull-public-exhibitory-neuss-marketplace-1993-als-profiteerer-be-stoned
User profile page | The Hub : http://hub.witness.org/en/users/wendolinw

Websites:
http://neuss.entrydns.org/buecher/thats-it.html
http://neuss.hopto.org/buecher/thats-it.html

l
Der 64 GB USB Stick als Giveaway

   
Die Perversion des Denkens und des Rechts damals und heute...
Vorsaetzliche lebenslange Schaedigung,Vernichtung und Ausgrenzung der Opfer staatlicher Verbrecher/n

bzgl. der Kostenforderung aus 
KZ.: 00700926001303
  aus dem Beschluss des  Verwaltungsgericht Duesseldorf 22 K 6114/15
unter Herrn Dr. Fiebig,

Die Schaedigung durch Vortaeuschens einer Straftat seits der Kreispolizei Neuss ( Landrat Petrauschke, IM NRW)
ist unstrittig.
Der anschliessende Eigentumsentzug fuer ueber einJahr ebenfalls.
Daraus eine Kostenforderung abzuleiten ist sittenwidrig !
Das Opfer staatlicher Verbrechen dafuer zu bestrafen das es fuer die Taeter zahlen muss ist unmenschlich !

Und kommen Sie mir nicht "Sie sind Gesetzlich verpflichtet das Geld aus den Opfern heraus zu pressen"
"Sie , die Justiz / staatlichen Organe, scheissen seit ueber 20 Jahren einen grossen Haufen auf Recht und Gesetz.
  ( lebenslange Entrechtung sowie Grund und Menschenrechtsverbrechen sowie Verletzungen des Art.1,2,11,14 GG (gerichtsfest) u.a.m.)
                                 Die Empathielosigkeit die die staatlichen Mitarbeiter an den Tag legen,
                        ist die von Nazi-Moerderbanden - Stalinistischen-Mordkomandos , oder Zombies



Derzeit zieht die Justiz aus den (offensichtlich lebenslangen Entrechtungs-) Schaedigungs- und
Verfolgungsmassnahmen der Opfer,
nicht der Taeter staatlicher Verbrechen,  ihren sittenwidrigen Profit.

Deutschland und das Land NRW sind offensichtlich so Peite das sie aus den aermesten der Armen das Letzte herauspressen muessen !
Es wird mir (stellvertretend fuer viele andere) nicht nur Wohnung und Nahrung , 
100% Erwerbsunfaehig gemachten Opfern staatlicher Verbrechen , nicht nur  Moebel, Kleidung und Hygieneartikel etc. verweigert,
 waehrend Asylanten und Tieren (Tierschutz )  alles zu Recht gewaehrt wird , sondern Sie wollen auch noch aus diesen Menschen
Ihren Urlaub finanzieren?  ( Verdi  : Gutes Geld fuer Gute Arbeit ? ? Oder den Politikeren I(h()rre  Kaviar Happen finanzieren ?)

Ich werde bereits gezwungen wie bekannt bis einschl. 09.2016 an die GK d-Dorf KZ: X100073242619X 
unter Androhung von erheblichen Uebels  Erpressungsgelder zu leisten.
Vorsaetzlich herbeigefuehrt durch lebenslange Entrechtung Art.1,2,11,14 GG (gerichtsfest) u.a.m.
und meiner Reaktion darauf.


Ich, das Opfer 
, nicht die staatlichen  Taeter, dieser 
schaendlichen staatlichen Verbrechen,   wurde bestraft ,
und das nur weil der Staat seit 20 Jahren auf ganzer Line versagt hat
und
ich
meine Gott gegebenen Grund- und Menschenrechte nicht aufzugeben bereit bin

"Die Würde des Menschen,bedeutet unveräußerliche Rechte z.besitzen" wem
in einem Verbrecherstaat in dem wieder Menschen auf dem Marktplatz oeffentlich ausgestellt werden juckt das Papst gequatsche
?

Ich wurde und werde dafuer bestraft dafuer das ich Schutz beim Staat , der Justiz und Polizei gesucht habe
Schutz von Vater und Mutter und deren Altersversorgung , Leib und Leben
Schutz der Familie bei der anstehenden Familiengruendung
Schutz vor Uebergriffen bei der anstehenden Familienplanung  ( Kinder )  stattdessen Eugenik
Schutz des Eigentums
Schutz von Haus und Hof
Schutz von Investitionen
Schutz meiner Firmen
Schutz der High Tech Arbeitsplaetze
.....
Schutz der Grund- und Menschenrechte

Wer sich dann Schutz suchend an die Justiz, Polizei , den Staat oder die vermeintlichen verkommenen "Eliten" Deutschlands wendet

Damals :

Menschen mit Plakat offentlich ausgestellt
Nazi Polizei und Justiz





Heute

Unter Beteiligung u.a. der Justiz+Polizei wurde ich 1993 Plakatiert und auf dem Marktplatz in Neuss oeffentlich ausgestellt
Die staatlichen Verbrecher wurde bis heute nicht strafverfolgt

AG Neuss / LG D-dorf AZ.:  2 O 399/93 gerichtlich bestaetigte  Grundgesetz Verletzung meiner Rechte in Art, 1,2,14 )


muss sich noch von diesen staatlichen Verbrechern  ggf. (§25 STGB),
die entgegen ihrem Amtseid das Grundgesetz und die Schutzbefohlenen Menschen,
zum Taeterschutz i(h)rrer verbrecherischen Kollegen  nicht schuetzen ,
diffamieren lassen
 





Die einen betreiben die Vernichtung deutscher Familien
die anderen verfolgen und schaedigen boesartigerweise
 die ausgepluenderten Opfer, nicht aber die staatlichen Verbrecher / Taeter und Mittaeter ( § 25 STGB)

  Ich
stelle wieder einmal fest das die staatlichen Organe und die Justiz genau wie die Polizei mehrheitlich
(vereinzelte positive, wenn gleich wirkungslose Ausnahmen bestaetigen die Regel),
boesartig und mit Schaedigungsabsicht Menschen massiv und Nachhalig schaedigen und Auspluendern
um ihre wehrlosen Opfer hinterher noch mittels Noetigung zu Geldzahlungen zu erpressen!

Diese Kostenforderung resultiert aus einer
          die durch die Justiz nie verfolgt wurde22 K 2392/14 und entgegen den Zusicherungen der Polizei,
setzte , das diese genau wie ich Verarscht worden ist 22 K 6114/15
Das mir hierfuer die Kosten auferlegt werden zeigt den den Schaedigungswillen und die Geldgier, sowie das arbeitsteilige
verbrecherische Handeln , zu Lasten der Opfer staatlicher Verbrechen.

"Gute" Arbeit



jeder 2.Euro fuer die Schaediger, Vernichter und letztlich  Ausrotter deut.Familien
Polit+Beamtenversorg.Schedlich+NichtsNutze

"Gutes" Geld

von den Opfern staatlicher Vernichtung erpressen

Damals :

Abtransport in das Ghetto Riga musste selbst bezahlt werden 


Quittungen bestätigten
                                  dieEntrichtung von Kosten für
                                  die'Evakuierung' nach Riga. Zum
                                  vergrößernanklicken
Abb.: Die staatlich legalisierte Ausplünderung jüdischer Menschen setzte sich auch bei der Deportation fort: Für seine Frau, für sich und den gemeinsamen Sohn musste Max Schloss 150,- RM als "Gebühr Evakuierung" und 120,- RM "Transport-kosten" für die Mitnahme der beweglichen Habe bezahlen - gegen Quittung. (Quelle: Archiv Gelsenzentrum/Herman Neudorf)


Die Menschen wussten nicht, was sie am Bestim-mungsort Riga erwartete. Einige Wochen vor der Deportation hatten die Betroffenen bereits Briefe erhalten, darin wurde dem Empfänger mitgeteilt, dass er zur "Evakuierung in den Osten" eingeteilt ist und sich an einem bestimmten Tag für den Transport bereit zu halten habe.

Die zur Deportation bestimmten glaubten zu diesem Zeitpunkt noch an den vorgegauckelten "Arbeits-einsatz" im Osten, wurde doch in den Benachrichti-gungen detailliert aufgelistet, welche Ausrüstungs-gegenstände mitzunehmen sind: Schlafanzug, Nachthemd, Socken, Pullover, Hosen, Hemden, Krawatten, warme Kleidung, Näh- und Rasierzeug, Bettzeug, Medikamente und Verpflegung. Arbeit im Osten, daran glaubte man. Denn Arbeit bedeutet Brot, und Brot bedeutet Leben, bedeutet Weiter-leben, so dachte man. Niemand konnte sich vor- stellen, dass das alles nur Lug und Trug war, perfider Teil eines Mordplans, den die Nazis verschleiernd "Endlösung" nannten...
Quelle : http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/archiv.htm
Heute

fuer die staatlichen Verbrechen/r muessen die Opfer zahlen


Gebühren und Strafen
                            fuer Hilfeschreie / Lebensaeusserungen in
                            vergeblichger Rechts- und Schutzsuche und
                            dafuer das man die Grundrechte Art.11 GG
                            verletzt hat und das Opfer dadurch bis aufs
                            letzte Hemd ausgepluendert hat

Gefangen gehalten als Gefangenener im Armuts Gulag

lebenslang ohne Grund und Menschenrechte den schaedigungs und ausgepresst / erpresst von denen die Gunrd und Menschenrechtsverbrechen mitragen und die Taeter decken





lebenslang den (straf)Verfolgungsmassnahmen der staatlichen Verbrecherbanden ausgesetzt und bestraft fuer jede Lebensauesserung die man von sich gibt
fuer die staatlichen Verbrechen/r muessen die Opfer zahlen

Gebühren und
                              Strafen fuer Hilfeschreie /
                              Lebensaeusserungen in vergeblichger
                              Rechts- und Schutzsuche und dafuer das man
                              die Grundrechte Art.11 GG verletzt hat und
                              das Opfer dadurch bis aufs letzte Hemd
                              ausgepluendert hat

Abb.: Die staatlich legalisierte Ausplünderung deutscher Menschen setzt sich auch bei der Deportation in das Armuts-lager/quatier fort:

Die Gründung einer Familie und das Anrecht darauf Kinder zu haben wurde Wendolin Weber als "lebensunwertes Leben" ´und notorischer Querulant verweigert,

Staatliche Mitarbeiter pervertieren das Recht

pervertieren  das Denken und Handeln  einer Gesellschaft und dest Staates insgesammt.

Bedingt durch die dauerhaften staatlichen Verfolgungsmassnahmen voellig perverser Beamter wurde Eugenik praktiziert und die bestehende anstehende Familiengruendung mit Kindern zerschlagen.

Alle 5 Jahre wurde er bis in die Gosse gebombt Für sich musste Wendolin Weber als "als Strafe fuer Hilfeschreie / Lebensaeusserungen in vergeblichger Rechts- und Schutzsuche

Tausende an Gebühren und Strafen dafuer das man seine Grundrechte Art.11 GG verletzt hat ihm dadurch bis aufs letzte Hemd ausgepluendert hat wurde er zu 285,50 Euro" Strafe " verurteilt und bereits erheblich gesundheitlich durch Jahrzehnte der Folter und Uebergriffe geschaedigt zu dieser Zahlung genoetigt !

Die Wohnungsnahme und somit die Mitnahme der beweglichen Habe wurde solange verweigert, bis man quasi jegliche Habe ausser das was man am Koerper traegt, pseudolegal entziehen konnte . (Quelle: Archiv der Justiz und der Stadt Moenchengladbach sowie der Stadt Neuss )

Der Entzug der Habe und jeglichen Eigentums sollte dazu "motivieren" aus Deutschland zu fluechten oder bei  anderen Leidensgenossen , ebenfalls Betroffenen , unter zu kriechen, damit diese ebenfalls, scheinbar legal, in die Muehlen der Vernichtungsmaschine kommen.
Hier zu wurde sogar die Mietuebernahme angeboten wernn man dort , im Zustaendigkeitsbereich der "Endloesung", als Untermieter ein Zimmer bezieht.


Die Menschen wussten nicht, was sie am Bestimmungsort (hier Neuss)  erwartete.
Das dort mit  Ausbuergerung und der "Deportation" nach Neuss
dort schon die Polizei Neuss mittels vorgetaeuschter Straftaten 
und dem die Nazi-Methoden der Vernichtung deutscher Familien deckenen Richter
Heiner Coellen , als zustaendigen Richter und
Handlanger ( CDU - Buergerschuetze) 
der Taeter, bereitstandist ein offenens Geheimnis, da dieser Verfassungsfeind sich bereits in der Vergangenheit gegen seinen Beamten Eid und gegen die Freiheitliche demokratische Grundordung, zusammen mit den Verbrecherbanden der Staatsanwaltschaft Duesseldorf ,
bewaehrt hat . 

Da die Betroffenen sowohl die Flucht aus Deutschland ,
als auch die Zwangsumsiedlung hartnaeckig verweigerten und
ein honoriger Richter
      ( einer der wenigen Ausnahmen die die Regel belegen
           wie verkommen, feige und Verbrecherisch staatliche Mitarbeiter agieren )
zumindest das Recht auf Unterkunft, Heizung und Nahrung  durchgesetzt  hat,
wurden die hinterhaeltigen , charakterlosen , menschenverachtenden moerderischen Machenschaften, erst im Nachhinein bekannt,

Die zur Vernichtung und Ausrottung bestimmten Deutschen Familien  glaubten lange Zeit noch an den vorgegauckelten "Rechtsstaat"
Vor kurzen bestaetigte einer dieser Moralisch verkommenen Beamten, das man dem Opfer nur "ein Dach ueber dem Kopf" Heizung, und etwas Nahrung /(sofern es nicht von anderen staatlichen Verbrechern geraubt wird ( sei es als Bestrafung oder als "Gebuehr getarnt" weg nimmt.
Er bestaetigte das diser Zustand der Recht und Eigentumslosigkeit bis an das Lebensende der Opfer fortgefuehrt wird und Kein recht auf Kinder Familie .. EIgentum Schutz vor Uebergriffen etc. besteht.....  Schon gar kein Ersatz der Schaeden .. oder gar eine Verfolgung und general und Spezialpraeventive Bestrafung der Verfassungsfeindlichen Verbrecher in den staatlichen Organen.
Das sind die faschistischen christlich / juedischen Wert und Moral bzw. Charaktereigenschaften der Schwarz / Roten / Gelben (gruenen) 
Adenauer-Republik Verbrecherbanden und ihrer Handlanger bzw. bezahlten Soeldner der Vernichtung auch diese Staates und seiner Bevoelkerung.

Methodik der Vernichtung und Versklavung sowie Ausbeutung von Menschen im Kleinen wie im Grossen ;

Erst trugen Sie das Schwarz der Kirche, dann schluepften sie in das Schwarz  der Totenkopf Banden um nach dem sie alles in die Vernichtung gefuehrt hatten wieder im

Schwarz der Kirche unter zu tauchen .


Erst hat Rom mitgekauften korupten Fuehrern die Germanen, Kelten, Franken
Sachsen  etc.
mt Feuer und Schwert vernichtet oder unter das ZwangsKreuz gezwungen,

Pfaffen undweltlicher Herrscher
                                pressen dasVolk aus

Dann begann die "christianisierung" Versklavung und Ausrottung im Namen der Christen Gottes in Nord- und LateinAmerika,  ( Koenige von England , Frankreich , Spanien, Portugal machten die Drecksarbeit
)
die
"christianisierung" und Versklavung von Afrika
( Koenige von England , Frankreich , Spanien, Portugal machten die Drecksarbeit )
die "christianisierung" und Versklavung von Australien  ( durch Englands Christliche Herrscher) ,
die
"christianisierung" und Versklavung von Asien  bis auf die Philipinen ist in Arbeit
     (Japan wurde im 2., Weltkrieg unterworfen und wird zersetzt und ist unterworfen )

Die Deutschen sollten dem Christentum die Juden von Hals schaffen



   
Heinrich Himmler wurde streng katholisch
und
nationalkonservativ erzogen
   und hatte nach Auskunft alter SS Maenner den Auftrag die Nazional Sozialistische Bewegung als Deckmantel fuer die Christlichen Saeuberungs und Vernichtungsmassnahmen zu benutzen.


So das die Greultaten hinterher im Falle eines Scheiterns den NAZIS und nicht die Christen anzulasten  waren.
Diese Methode hatte auch schon bei den Indianern, den Afrikannern .. etc
funktioniert.
Fuer die offizielle Decksarbeit
wurden von den Pfaffen die weltlchen Maechte missbraucht. 

Nach der Vernichtenden  Niederlage der Deutschen es waren die NAZIS schuld
nicht die Christen ...


Heute haben sich die vermeintlich christlichen "Eliten" mit den
vermeintlich juedischen "Eliten" den Kuchen aufgeteilt und derzeit herrscht hier vorerst eitele Einigkeit
Denn die normsalen kleine Leute sollen jetzt fuer die christlich juedischen Herrscher
die sowohl von den Juden in Palaestina versklavten Muslime als auch die
von den Christen versklavten Muslime
in dem von George Busch erklaerten Kreuzzug nieder machen .

                        Pegida
So werden Wutbuerger , die zurecht von dem staatlichem VerbrecherPack und den
vermeintlichen Eiliten
die Schnauze voll haben
zu Handlangern der christlich juedischen Vernichtungsmaschine


die die  totale und existenzielle Vernichtung mit dem Ziel der Ausrottung deutscher Familien
betreiben
die auch schon Deutschland mit Ethnischer Saeuberung und Neuansiedung ueberzogen haben. ( Neue willfaehrige Sklaven braucht das Land ..)



Nennt sich neudeutsch negative demographische Entwicklung oder
wie der Fall meiner Familie belegt mit Judaslohn bezahlte deutsche Beamte und verkommene deutsche Eliten
, die deutsche Familien schaedigen und ausrotten .


Dieses Land ja sogar die Menschheit lernt nichts dazu
willkommen im Mittelalter ,
willkommen bei den christlich juedischen Faschisten



Es wurde an persoenlichen Dingen nur eine Tasche mit  Schlafanzug, T-Shirts Socken, Pullover, Hosen, Hemden, etwas Sommer Unterwaesche und die Jacke die man an hatte , etwas Näh- und Rasierzeug, Schlafsack  Medikamente und Verpflegung nicht geraubt.
Beim Verwaltungsgericht wurde seitens der Stadt  sogar angeprangert das man die Lebensmittel und die Zahnbuerste nicht zurueck gelassen hatte . (Man erbeutete nur eine alte Zahnbuerste.)
Aber ohne Geld
bedeutet  Brot  Leben, Weiter-leben, so dachte man. Niemand konnte sich vor- stellen, dass das alles nur Lug und Trug war, perfider Teil eines Mordplans, den die CDU / SPD Nazis Methoden verschleiernd "Endlösung" nannten...
Oder wie es auch hiess : "Gut das es da (in Neuss) zu Ende gefuehrt wird "

CDU / SPD Nazis Methodenverschleiernd
                        "Endlösung"nannten... Oder wie es auch
                        hiess :"Gut das es da (in Neuss) zu
                        Endegefuehrt wird - Aus Moenchengladbach
                        zurEndloesung ins Gulag Neuss ueberstellt -



(Das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit ist ein hohe Gut " so Merkel )
                schützt Islamfeindliche Demonstration mit Bundespolizei
              
  Aber quasi totales Staatsversagen  20Jahre schuetzt quasi KEINER das GrundGESETZ
die Grrund und Menschenrerchte deutscher Familien
 



                             Auch nicht das Verwaltungsgericht ...
                                     Herr FIscher von der Rechtsantragsstelle meinte nur
                                            jedes mal wenn ich mit Ihm zu tun hatte ..
                         "Herr Weber nicht schon wieder "Grund und Menschenrechte ..
                                   .... darum geht es nicht .."

"Recht" als Mittel der Ueberpruefung und Korrektur staatlichem Vehlverhaltens
vergessen Sie es, es geht um einen Multimiliarden-Markt an dem sich Juristen bereichern,
nicht um "Recht".

Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit ist ein hohe Gut " so Merkel
Grund und Menschenrechte deutscher Familien werden vorsaetzlich nicht geschuetzt !
Es geht um Taeterschutz
"eine Kraehe hackt der Anderen kein Auge aus"
dies widerspricht dem Rechtsstaatsgebot und  macht aus Beamten organisierte Kriminelle. Aus dem Staat ein Willkuerregime.

   Der Dammburch war vor>20J.
        Nazi Lynchjustiz auf Marktplatz von quasi ganzen Staat gedeckt .
       Der Begin einer neuen - alten Form der Rechtspraxis

( Art.1,2,14 GG Verletzung wo ist Merkel?
                          

    
         Wie wir bereits seit dem Vorgaenger Verfahren VG-D-dorf 22 K 2392/14  % Kreispolizei Neuss ..  wissen,
                                             fuehren vorschnelle bzw. unvollstaendig aufgearbeitete Vorkommnisse
          zwingend zu (in fortlaufender Handlung)  begangenen Widerholungstaten seitens der staatlichen Taeter,
                                             mit fuer die Opfer , schaedigendem Charakter.
          Ob wir bei diesen seit 1993 begangenen schaendlichen, RechtsStaats zersetzenden Taten
und Unterlassungen,
                                                                        die als Menschenrechtsverbrechen belegt sind (Marktplatz Neuss ff.)

                                             ueberhaupt noch von "Charakter" reden duerfen.ist fraglich.)

1. Tatbeteiligte/Verantwortliche
OKD Klaus-Dieter Salomon
(Polizei) neuss
1. Falschanschuldigung "Miethai Wucherer
oeffentliche Plakatierung auf dem Marktplatz in Neuss 1993
Verbrechen gegen die Wuerde des Menschen
 u.a.m.   
GG Art.1,2,14 Grundgesetzverletzung

1.Lynchjustiz von staatswegen ...
Verwaltungsakt: oeffentlliche Diffamierung und Plakatierung auf dem Marktplatz Neuss 1993
Tatbeteiligte:

OKD Klaus-Dieter Salomon
Erster Beigeordneter Peter Söhngen
(Polizei)

Erster Beigeordneter Peter Söhngen

Klaus-Dieter Salomon CDU (rechts)

der zunächst Staatsanwalt in Köln,

img008.jpeg.small.jpeg


danach Justitiar im
Landtag NRW,
 später Oberkreisdirektor des Kreises Neuss war
und sich schließlich
als Anwalt in Köln niederließ
Kanzlei
Tätigkeitsschwerpunkt im Familien-,
Miet-, Verkehrs- und Strafrecht

Schuetzenbruder der Buergerschuetzen
Konsequenz: totale und existenzielle Vernichtung
hierdurch
Beraubung des finanziellen Rueckhaltes
Massiv gehindert an der Ausuebung und Weiterentwicklung meines Berufes und Gewerbes
Entzug der ganz persoenlichen Wohnmoeglichkeiten
Entzug des Eigentums und Vermoegens
soziale, gesellschaftliche und menschliche Ausgrenzung
dadurch Verhinderung der anstehenden Heirat und Familiengruendung, was den Tatbestand der Eugenik erfuellt
mir wurden quasi alle Grund- und Menschenrechte fuer nunmehr schon 20 Jahre entzogen, also faktisch wurde ich fuer vogelfrei erklaert.

Mir wurde aufgrund dieser totalen, existenziellen Vernichtung, damit ich nicht verhunger "Futter" gewaehrt und ich wurde gleichzeitig damit auch meiner
(Bewegungs)Freiheit beraubt.
Ich habe mich zwangsweise am Ort auf zu halten, sonst droht mir Nahrungsentzug.
(Entzug quasi aller Freiheits und Grundrechte !)

In der Summierung der staatlichen Massnahmen wurde mir der wirtschaftliche ,
finanzielle, soziale, rechtliche, gesellschaftliche und damit menschliche Boden,
sowie quasi jegliches Recht auf Eigentum  dauerhaft entzogen.

Gerichtsfest Verletzung des Art, 1,2,14 GG
 



2. Tatbeteiligte/Verantwortliche
OKD Dieter Patt CDU
(Polizei) neuss

2. Falschanschuldigung ich waere irrer Gewalttaeter. ->zur Vertraulichkeit der Wortes (Taeterschutz-Opferverfolgung )

2. Dauerverfolgung + Schaedigung sowie

vernichten  deutscher Familie

durch die beteiligte KreisPolizei Neuss!


Verwaltungsakt: CDU OKD Neuss  und Mittaeter lassen entgeggen §160 STPO einseitige Verfolgung und Schaedigung der Opfer staatlicher Verbrechen,durchfuehren
Nicht die staatlichen Taeter von Grund und Menschenrechtsverbrechen sondern die Opfer dieser schaendlichen totalen Vernichtung deutscher Familien werden (straf)verfolgt...
 u.a.m
https://sites.google.com/site/auchsoistdeutschland/home/2-dauerverfolgung-durch-ss-polizei

"Terror Wendolin"

und gibt dabei zu,  das alle Informiert waren (also Vorsatz bei den Menschenrechtverrechen  ! und Irrer Lynchmob ? )

Terrpr Wendolin
ANTRAG KLAGEABWEISUNG AN AG NE AZ.: 7 Ds 810 JS 1020/99 (610/01) % WEBER
http://neuss.hopto.org/buecher/cd0001/land/d/ord_gericht/ag-ne/sonst/1096/00000011.html

Es wurde nur einseitig gegen die Opfer der Lynchjustiz (Plakatwand lynchaktion vorgegegen (entgegen der STPO)

le jeune ! ich klage an , all diejenigen die in den letzten 20 Jahren gegen mich und meine Familie,
sei es Aktiv oder als Mitttaeter durch Unterlassung,  aufgetreten sind !

Deutschland die Adenauer Republik ist belegterweise ein Verbrecherregime und
seine Mitarbeiter sind  Mitglieder dieser Verbrecherorganisation
!


Tatbeteiligte:

§25 Stgb Mittaeter an Grund und Menschenrechtsverletzungen, Strafvereitelung im Amt,
aktive Verfolgung und Schaedigung der Opfer staatlicher Verbrechen u.a.m....
 

OKD Dieter Patt CDU
politischer "Ziehsohn"von Klaus-D

ieter Salomon CDU
 
Erster Beigeordneter Peter Söhngen
Dieter Patt CDU ( links )
politischer "Ziehsohn"
von
Klaus-Dieter Salomon CDU (
der zunächst Staatsanwalt in Köln,
danach Justitiar im Landtag NRW,
später Oberkreisdirektor des Kreises Neuss
war und sich schließlich als
 Anwalt in Köln niederließ
KanzleiTätigkeitsschwerpunkt im
Familien-, Miet-, Verkehrs- und Strafrecht )
 und

Schuetzenbrueder


Konsequenz: quasi lebenslange voellige Rechtlosigkeit,
als ArmutsGefangener im Gulag / offener Vollzug ohne Gerichtsurteil.
Bedroht von Entzug der Nahrung und der eigenen Wohnmoeglichkeit, der Willkuer von Beamten die eine besondere Form der "Perversion des Denkens und Perversion des Rechts" praktizieren
http://wendolinw.blogspot.de/2015/12/die-soziale-stadt-moenchengladbach.html

Es wurde die Dauerueberwachung und Inhaftierung im Ort offengelegt.
Also der Entzug der Bewegungsfreiheit, Entzug der Moeglichkeit zu studieren , weiter vorenhalten der Rueckgabe und Entschaedigung der Geraubten Immobilien, vernichteten Firmen etc  Dafuer massive Verfolgung und offene Ausbuergerung Vertreibung.

- fluechte oder werde ausgerottet - Staatszersetzung durch Beamte

3. Hans-Jürgen Petrauschke CDU
(Polizei) neuss

3. Falschanschuldigung
aktuell "Bombenbau" mittels vortaeuschen einer Straftat seitens der Polizei

3. vortaeuschens einer Straftat

Dauerverfolgung + Schaedigung sowie

vernichten  deutscher Familie

durch die beteiligte KreisPolizei Neuss!

http://wendolinw.blogspot.de/2014/07/fahndung-nach-beutekunst-raubkunst.html
Verwaltungsakt:
Anordung der Verfolgung und Entzug der Sportwaffe nebst Lizenz mittels vorta
euschens einer Straftat und gemeinschaft lich handelnd Entzug quasi alle Habe
Diffamierung als mal wieder irrer Gewalttaeter.

vortaeuschen einer Straftat ( Bombenbau...) durch die KreisPolizei Neuss
                               siehe  3. Zeile des
dritten Abschnitts von unten

Dies geschieht durch den staatlichen Lynchmob, Folterer und bewaffnete Moerder
3.

Tatbeteiligte
/Verantwortliche
Hans-Jürgen Petrauschke CDU
(Polizei) neuss
organisierte Verbrecher decken Verbrechen der Bandenmitglieder
Hans-Jürgen Petrauschke CDU
Landrat des Rhein-Kreises  Neuss
politischer "Ziehsohn"von
Dieter Patt CDU ( links )
und Klaus-Dieter Salomon CDU


seit 2009: Hans-Jürgen Petrauschke (CDU)  Schuetzenbruder
Kreispolizeibehoerde Rhein-Kreis Neuss





Ziehsohn von Oberkreisdirektor a. D. Klaus-Dieter Salomon
1992 wurde Salomon erneut für weitere acht Jahre vom Kreistag zum Oberkreisdirektor gewählt.
Zum 31. Mai 1996 trat er – vor Ablauf seiner Amtszeit – freiwillig und zu Gunsten von Dieter Patt zurück
und ermöglichte so dessen Wahl zu einem der ersten hauptamtlichen Landräte in Nordrhein-Westfalen.
 und
Landrat a. D., nach alter Rechtslage der Oberkreisdirektor (OKD) a. D.  Dieter Patt



Im Technologiezentrum Glehn verabschiedete Landrat Hans-Jürgen Petrauschke Alfons Kranz als Verwaltungsratsvorsitzenden

An der Feierstunde zur Verabschiedung von Alfons Kranz nahmen
 entscheidende u.a. ehemalige Mitstreiter in Sachen TZG
wie Oberkreisdirektor a. D. Klaus-Dieter Salomon, Landrat a. D. Dieter Patt und
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke  teil .
drei Generationen politischer Polizeifuehrung die verfassungsfeindliche Handlungen
und Menschenrechtsverbrechen nicht verfolgen.
Mittaeter durch Unterlassung bzw. aktiver Verfolgung der Opfer nicht der staatlichen Taeter.

Konsequenz:  Erneute Falschanschuldigungen und Diffamierung
Ausgrenzung, nun auch aus dem Sport, drohender Entzug des letzten Andenkens an die Eltern
drohenden Entzug des letzten Stuecks verbliebenen Eigentums
Toatale Verwertung wie in der Vergangenheit !

der Bescheid der Kreispolizei Neuss zum Waffenentzug
kam
durch Vortaeuschen einer Straftat seitens der Kreispolizei Neuss zustande

Sie sind an der Totalen existenziellen Vernichtung deutscher Familien beteiligt
Hier in diesem Fall pluendern sie gemeinschaftlich Handelnd die Opfer staatlicher Verbrechen/r aus


"Schreiben ( mit Anweiseung zur Vortaeuschung von Traftaten?an Bonstra
 (passus:
"Wenn Sie daraus eine umfaengliche Massnahme zum
Entzug der Waffenberechtigung fertigen ...
       muss die Wochenarbeitszeit der aber auf 80 Stunden erhoeht werden,
       die der zustaendigen Richter beim Verwaltngsgericht (VG) aber auch ...

dieser Bescheid der durch Vortaeuschen einer Straftat  zustande kam
       vergleiche
(Anweisung zur Vortaeuschung von Traftaten?) links .
        
"Wenn Sie daraus eine umfaengliche Massnahme zum Entzug der Waffenberechtigung fertigen ...")

wurde (weisungsgemaess?) unter Beteiligung von
Bonstra" erlassen.



20150330_Effen_Rechtsamt_Stadt_MG_21_Cs_120_Js_384_14-439_14_Beleidigung_Akteneinsicht_0033.jpg
http://moenchengladbach.mooo.com/buecher/cd0001/land/d/ord_gericht/ag-mg/20140917_Effen_Rechtsabt_Stadt_MG_21_Cs_120_Js_384_14-439_14_Beleidigung/20150330_Effen_Rechtsamt_Stadt_MG_21_Cs_120_Js_384_14-439_14_Beleidigung_Akteneinsicht_0033.jpg
Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss ... bandenmaessig deckt Kreisoberverwaltungsrat Thomas Desgronte schaendliche, menschenverachtende, verfassungsfeindliche Handlungen und
schaedigt vorsaetzlich 
die Opfer staatlicher Grund und Menschenrechtsverbrechen
001-20150904_Beschlagnahme_der_Waffe_nicht_wiederaushaendigung_durch_PP-MG_erstkenntnis_durch-Berger_0001.jpg
Nicht Wohnortwechsel 
vgl.
vortaeuschen einer Straftat durch die KreisPolizei Neuss als  Grund: ( Bombenbau...)
siehe  3. Zeile des dritten Abschnitts von unten 

20151030_VG_22_K_6114_15_Schreiben_v_PP_zur_Beschlagnahme_der_Waffe_wiederaushaendigung_durch_PP-MG_0002.jpg.html


sondern vortaeuschen einer Straftat ( Bombenbau...) durch die KreisPolizei Neuss
                               siehe  3. Zeile des
dritten Abschnitts von unten

20150904_Beschlagnahme_der_Waffe_nicht_wiederaushaendigung_durch_PP-MG_erstkenntnis_durch-Berger_0003.jpg
Die Verleumdungen, ueble Nachrede,
Rufschaedigung  das Vortaeuschen von Straftaten etc

mit Nachteilen auf die Geschaeftsbeziehungen  zu lasten des Klaegers
 ( Wendolin Weber) 
durch die Kreispolizei Neuss
sind im Schreiben evident belegt und
konnten nur nach Ruecksprache durch das PP MG und seiner Beamte  im
Schaden vorerst begrenzt werden. (Es wird sich das volle Ausmass der Nachteile
fuer den Klaeger erst noch zeigen muessen.)



002-20151030_VG_22_K_6114_15_Schreiben_v_PP_zur_Beschlagnahme_der_Waffe_wiederaushaendigung_durch_PP-MG_0003.jpg.html
Auf diesen Umstand hat der Klaeger (Wendolin Weber in seinem Schreiben an das Verwaltungsgericht vom 24.10.2015 bereits zurecht hingewiesen
und
um Schadensbegrenzung sowie Aufklaerung gegenueber dem Vertragspartner Waffen Berger durch die Polizei ersucht.

Die Notwendigkeit hierfuer ist somit ebenfalls als belegt an zu sehen.


Auszug aus dem Schreiben an das Verwaltungsgericht vom 24.10.2015 :
Ende des
Auszugs aus dem Schreiben an das Verwaltungsgericht vom 24.10.2015 !

Das dann meist korrekte Beamte, den Mist ihrer verbrecherischen Kollegen "ausbaden" muessen waehrend Verbrecher und ihre Mittaeter, wie die letzten 20 Jahre belegen, Karriere machen,
ist unertraeglich.
Dies belegt aber auch, das mittlerweile genau diese Ausnahme Beamten, die wenn die Schesse ueberkocht den Mist wegraeumen muessen, nur noch die (schreckliche) Regel belegen, sonst haetten wir heute nicht diese Scheisse (wie "mein" Fall belegt)
Gangster "Kollegen" 
gehoeren  nicht gedeckt, sondern unter Verlust aller Privilegien aus dem Dienst entfernt.

Dieser vermeintliche Corps-Geist ist kein Corpsgeist
sondern ein Beleg fuer organisierte Kriminalitatet !

Sein Name ist: "Feigheit", "Omerta", "EIne Kraehe hackt der Anderen kein Auge aus" etc...

Der vermeintliche Corps-Geist eruebrigt die Dienstaufsicht und die Kontrolle durch
die anderen Gewalten (z.B. Judikative...)
Es ist nicht, wie die Beklagte behauptet, mit einem einfachen Telefonat  getan,
wenn u.a. die Polizei unzaehlige Strafanzeigen seit 1993 nicht verfolgt und die staatlichen Verbrecher vorsaetzlich schuetzt.
weder Dienstaufsichtsbeschwerden noch Strafanzeigen die u.a. bei der Polizei Neuss erstattet wurden bearbeitete werden
und seit 20 Jahren keiner der staatlichen Verbrecher straf verfolgt und abgeurteilt wird /worden ist. Jedoch die Opfer der Verbrechen an die sie beteiligt ist strafverfolgt werden
noetigenfalls durch Vortaeuschen von Straftaten.



div.Strafantraege die bei Polizei NE + der Sta D gestellt wurden,  wurden zum schutz der staatlichen Verbrecher nicht bearbeitet oder eingestellt
§25 Stgb , 160 STPO Amtspflichtsverletzungen, Strafvereitelung im Amt, vortaeuschen von Traftaten ..... Beteiligung an verfassungsfeindlichen Handlungen und Menschenrechtsverbrechen etc


stad/0776/51-4.gif      stad/0776/
http://neuss.mooo.com/buecher/cd0001/land/d/ord_gericht/stad/0776/index.html
sondern ausschliesslich den Opfern von Grund und Menschenrechtsverbrechen  ,
hier dem Klaeger,
wird vorsaetzlich Schaden zu gefuegt .

Strafanzeigen der Taetergemeinschaft Elsenbruch / Effen
werden bearbeitet und einseitig verfolgt


das Gericht  bestaetigt
der sittliche Anspruch der Beamten ist beschaedigt durch die Verbrechen

Durch und mit der einhergehenden Instrumentalisierung des Verwaltungsgerichtes
durch die  Taetergruppe Elsenbruch, Effen Stadt Moenchengladbach u.A.
wurde der durch das Verwaltungsgeicht erlasse Schutz des letzten Persoenlichen Habe 
aufgrund der
der 5 1/2 Monate dauernden rechtswidrigen Verweigerung der Wohnungsnahme (und Verweigerung der Nahrung)
aufgehoben. Freigabe zur Pluenderung auf Basis erneuter Grundrechtsverletzungen
http://wendolinw.blogspot.de/2014/07/fahndung-nach-beutekunst-raubkunst.html



Mit dieser Massnahme, Nahrungs- , Wohnungs- und totaler Eigentumsentzug
 soll der" Wohnortwechesel"  moeglichst in die Haende des Lynchmobs und ihrer verbrecherischen Polizei und Justiz , bzw.
die Flucht / Vertreibung aus Deutschland erzwungen werden.

Beamtenaudio Witness org - fluechte oder werde ausgerottet -



auspluendern/Eigentumsentzug bis aufs letzte Hemd






Vorwort Ende :



Vorgaenger Kapitel:

Verwaltungsgericht Duesseldorf
23 K 2392/14 -> 22 K 2392/14  Klage Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand PKH
Waffenentzug durch Lynchmob+Plünderer Rheinkreis Kreispolizei Neuss






Irrefuerung der Justiz durch Angabe der Aufhebung aller auf
Vortaeuschens einer Straftat erlangten
rechtswidrigen Beschluesse/Massnahmen und nicht
Rueckgabe des Persoenlichen Eigentums Eigentumsentzug Art 14 GG
23 K 2392/14 -> 22 K 2392/14 Verfahren zugrundeliegende
Aufhebung der rechtswidrigen Massnahmen wurde seitens der Polizei nicht erfuellt
Eigentumsentzug Art 14 GG auf Veranlassung der Kreispolizei Neuss Neues Verfahren 22 K 6114/15 PP Moenchengladbach


      21.10.2015 VG 22 K 6114/15 Schreiben vom PP MG Herr Muelfarth zur Beschlagnahme der Waffe Wiederaushaendigung durch PP MG
      zurueck an Lagerort und Uebergabe an Vertragsparter/Lagerort ohne Funktionsueberpruefung
      da Waffe Ohne Gerichtsbeschluss und Gefahr im Verzug eingezogen worden ist

      24.10.2015 Schreiben an VG 22 K 6114/15 bzgl. PP MG Herr Muelfarth zur Beschlagnahme der Waffe Wiederaushaendigung durch PP MG
      zurueck an Lagerort und Uebergabe an Vertragsparter/Lagerort ohne Funktionsueberpruefung
      da Waffe Ohne Gerichtsbeschluss und Gefahr im Verzug eingezogen worden ist

30.10.2015 Schreiben von VG 22 K 6114/15 Stellungnahme PP MG Herr Muelfarth zur Beschlagnahme der Waffe

     

30.10.2015 Schreiben vom VG Richter Dr. Fiebig 22 K 6114/15 zur Stellungnahme zur Beschlagnahme der Waffe

   

09.03.2016 Schreiben vom Verwaltungsgericht zur Beschlagnahme der Waffe VG Richter Dr. Fiebig 22 K 6114/15 zur Stellungnahme zur Beschlagnahme der Waffe

   

PKH

Schreiben vom Verwaltungsgericht zur Beschlagnahme der Waffe

VG Richter Dr. Fiebig 22 K 6114/15 zur Stellungnahme zur Beschlagnahme der Waffe


 

Antrag auf Niederschlagung der Kostenforderung KZ.: 00700926001303

 aus Verwaltungsgericht Duesseldorf 22 K 6114/15


Antrag auf Niederschlagung der Kostenforderung KZ.: 00700926001303 aus Verwaltungsgericht Duesseldorf 22 K 6114/15




###